1. Teil: Vorstellung

chey out 27 Beauty Wellness Weekend, geil dirty bizarr, femdom report

Da war ich nun auf dem Weg zu meinem zweitägigen Aufenthalt in diesem vornehmen Schlosshotel, auf das ich im Internet gestossen war und dass mir durch seine Exklusivität und geheimnisvollen Andeutungen sofort aufgefallen war. Etwas ganz besonderes hatte die Homepage versprochen, absolut Individuelle Behandlung durch eine persönliche Beauty- und Wellnessberaterin während der ganzen zwei Tage, Uebernachtung in luxuriösen Zimmern. Und die Beraterin würde mir auf Wunsch sogar während der Nacht zur Verfügung stehen. Logisch dachte ich sofort an ein Abenteuer und leichte Beute. Und nun stehe ich auf dem Parkplatz vor einem kleinen Schloss mit einem wunderbaren Park. Für die zwei Tage habe ich kaum Gepäck mitgenommen. So spaziere ich mit meinem Köfferchen den Kiesweg hinauf zur wunderschön gestalteten Empfangshalle. Ausser der Dame an der Reception ist niemand zu sehen. Eigentlich verwunderlich, denn der Parkplatz war gut belegt. Aber der Anblick der Receptionistin verdrängt sofort alle anderen Gedanken. Eine Schönheit, bestimmt direkt von einer -Wahl für diese Stellung verpflichtet in einem knallroten, hautengen Kostüm, dass sehr viel Beinfreiheit besitzt und mit den schwarzen Strümpfen und den hochhackigen Schuhen, welche Ihre ohnehin schon langen Beine noch zusätzlich länger erscheinen lassen. Eine tolle Wahl, dieser Beauty- und Wellness-Club. Davon war ich jetzt schon überzeugt. „Guten Tag. Sie müssen Herr Huber sein.“ „Absolut richtig, und Sie die Germany.“ Sie lächelte freundlich aber ich merkte, dass mein Flirtversuch keine Wirkung zeigte. „Madame wird Ihre Betreuerin während des Aufenthaltes hier sein. „Ich habe Ihre Ankunft bereits gemeldet und Sie werden sofort abgeholt. Ihr Gepäck können Sie hier lassen, eine Dienerin wird es auf Ihr Zimmer bringen.
Und da erschien meine Betreuerin: mein Gott, wenn die Dame vom Empfang Miss Germany war, dann war diese Dame aber im Minimum Miss Universum. Gross, Wahnsinnsfigur, schwarze Haare mit frechen roten Strähnen und in einem grauen Overall, der Ihre weiblichen Rundungen zur Geltung bringt. Und wie die Rundungen vermuten lassen, trägt Sie keinen Slip darunter. Ich muss mich beherrschen, dass man die Ausbeulung in meinem Schritt nicht bemerkt. „Freut mich, Sie in unserem Schloss begrüssen zu dürfen. Ich werde Ihnen die zwei Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Und nun lassen Sie uns sofort mit dem dichtgedrängten Schönheits- und Genussprogramm starten. Hier habe ich Ihnen zunächst mal ein Programm, was Sie alles erwartet. Lassen Sie sich überraschen und vertrauen Sie mir. Tun Sie immer dass, was ich Ihnen sage und ich verspreche Ihnen, Sie werden immer wieder zu uns kommen.“

Alles weitere im Club.

This & much more only at the FEMDOM CLUB

| join now | member login | webmaster $ |